Programm März bis September 2017

Hallo zusammen,

weiter geht’s mit dem neuen Programm. Ich hoffe, es gefällt euch.

Wir wollen uns weiterhin in der Regel alle vierzehn Tage samstags von 10 bis 12 Uhr treffen. Eventuelle Änderungen sind ansonsten bei den jeweiligen Terminen vermerkt.

Programm März bis September 2017:

19. März 9:45-12:00 Uhr (Sonntag!): Forschungen rund ums Gewässer. Wir haben das Glück und sind die Ersten, die den an diesem Wochenende von Seminarteilnehmer*innen entwickelte und ausgearbeitete Gewässer-Parcours testen dürfen. Meldet euch für diesen Termin bitte unbedingt an. Treffpunkt: Jugendgästehaus Marienhof, Brunsbecke 5, 58091 Hagen.

25. März 18:00–20:00 Uhr: Wer „rennt“ denn da? – wir beobachten Kröte, Frosch und Molch bei ihrer Wanderung zum Gewässer. Damit wir die gut sehen können, bringt bitte eine Taschenlampe mit. Heute sind auch interessierte Eltern herzlich willkommen, Treffpunkt: am NSG Kaisbergaue. Ihr fahrt über die Herdecker Straße (B54) in Richtung Herdecke und biegt von dort links in die Brüninghausstraße (vermutlich steht hier ein Schild zum Klärwerk, zumindest war das letztes Jahr noch da J). Dann biegt ihr sofort wieder rechts ab. Diese Straße macht dann einen starken Linksknick, dort treffen wir uns. (Zur Orientierung: an dem Knick befindet sich auf der rechten Seite eine Dauerkleingartenanlage.).

8. April: Heute ist keine Kindergruppe. Ich wünsche euch schöne Osterferien.

6. Mai: Was hüpft denn da über die Wiese? Wir entdecken Grashüpfer, Zirkade und Co. Treffpunkt: Biologische Station.

14. Mai 9:45-12:00 Uhr (Sonntag!): Essbare Wildkräuter. Ganz neu entwickelt haben Seminarteilnehmer*innen an diesem Wochenende unterschiedliche Stationen rund um Essbare Wildkräuter. Betreut wurden sie dabei neben mir von der erfahrenen Kräuterpädagogin Mo Hilger. Da gibt es bestimmt eine Menge Neues zu entdecken und zu erforschen. Und vielleicht entsteht ja auch der ein oder andere Gruß zum Muttertag. Meldet euch für diesen Termin bitte unbedingt an. Treffpunkt: Jugendgästehaus Marienhof, Brunsbecke 5, 58091 Hagen.

20. Mai (Achtung, nur eine Woche Abstand!) 8:00-9:30h: Auf zum morgendlichen Vogelkonzert. Wenn ihr habt, bringt gerne ein Fernglas mit. Treffpunkt: Biologische Station.

3. Juni: Heute ist keine BUND Kindergruppe. Ich wünsche euch ein schönes Pfingstwochenende.

17. Juni: Heute fällt leider schon wieder aus.

1. Juli: Heute gibt es Überraschungsprogramm. Treffpunkt: Biologische Station.

15. Juli: Wir feiern ein kleines Fest als Start in die Sommerferien. Nähere Informationen bekommt ihr Anfang Juli. Treffpunkt: Biologische Station.

Und dann heißt es: Schöne Sommerferien euch. Vielleicht sehen wir uns ja in einer der beiden Naturtagebuch-Wochen (s.u.).

02. September 20:00–22:00 Uhr: Heute heißt es: Taschenlampe einpacken und warm anziehen. Wir machen uns auf die Suche nach den „Akrobaten der Nacht“, den Fledermäusen. Da wir die erst abends entdecken können, treffen wir uns heute um 20:00 Uhr (bis ca. 22:00), eure neugierigen Eltern dürfen heute gerne auch dabei sein, Treffpunkt: Im Weinhof 8 (Hohenlimburg), Parkplatz neben der katholischen Kirche.

17. September 12:45-15:00 Uhr (Sonntag!): GPS-Tour, die moderne Schnitzeljagd. Wir haben das Glück und sind die Ersten, die die an diesem Wochenende von Seminarteilnehmer*innen entwickelte und ausgearbeitete GPS-Route in die Natur testen dürfen. Das wird bestimmt eine spannende und interessante moderne Schnitzeljagd. Meldet euch für diesen Termin bitte unbedingt an, damit ich genug GPS-Geräte dabei habe. Treffpunkt: Jugendgästehaus Marienhof, Brunsbecke 5, 58091 Hagen.

30. September: Habt ihr einen Wunsch, was wir heute machen sollen? Ansonsten lasse ich mir was einfallen… Treffpunkt: Biologische Station.

Das neue Programm, das euch verrät wie es weiter geht, folgt später. Wir treffen uns das nächste Mal dann am 14. Oktober 2017.

Sollten du oder deine Eltern noch Fragen haben, dann meldet euch bei mir (telefonisch 0176/83005464 oder per Mail). Wenn wir uns treffen, ist es wie immer wichtig, dass du Klamotten anhast, die wetterfest sind und ruhig auch dreckig werden können.

Ich freue mich auf Dich!

Kristin

PS: In den Sommerferien gibt es zwei Ferienprogramme vom BUND in Hagen:

Vom 24.bis 28. Juli 2017 geht es am Jugendgästehaus Marienhof (Hagen Delstern) für alle zwischen 6 und 12 Jahren auf Expedition mit Manfred Mistkäfer (inkl. Übernachtung): Der berühmte Naturforscher Manfred Mistkäfer ist für eine Woche zu Besuch in Hagen und nimmt uns mit auf eine Entdecker-Tour in die Natur. Begleitet wird er dabei von der Diplom-Biologin Kristin Mindemann und Teamer*innen. Wir wollen gemeinsam in der Natur unterwegs sein, dort viel Neues entdecken, erforschen, bauen und experimentieren. Dazu verrät uns Manni interessante Geheimnisse, Tipps und Tricks. Natürlich gehören zu unserer Entdecker-Tour auch ein Lagerfeuer, eine Nachtwanderung, eine Schnitzeljagd, Spielen, Klettern, Toben und Matschen. Die Freizeit startet Montag um 10 Uhr und endet Freitag um 16 Uhr.

In der letzten Sommerferienwoche (21. bis 25. August 2017) gibt es wie in den letzten Jahren an der Biologischen Station auch wieder ein Ferienprogramm (ohne Übernachtung): zwischen 8:00 und 8:30 Uhr könnt ihr eintrudeln und wir starten langsam in den Tag. Wenn ihr euch ein Frühstück mitbringt, könnt ihr dieses dann noch essen, bevor wir richtig loslegen. Um 15:30 Uhr sind wir jeweils mit unseren Aktionen fertig. Bis 16 Uhr besteht noch die Möglichkeit vor Ort zu spielen oder zu forschen, bis eure Eltern euch abholen. An den einzelnen Tagen wollen wir gemeinsam in der Natur unterwegs sein, dort viel Neues entdecken, erforschen, bauen und experimentieren. Damit wir dabei gut gestärkt sind, bereiten wir mittags gemeinsam einen Snack zu.

Wenn ihr Freund*innen habt, die daran auch Interesse haben könnten, dann erzählt es gerne weiter. Wenn ihr Fragen dazu habt, dann sprecht mich an…



Möchten Sie unseren Newsletter erhalten?




abonnieren
abbestellen

BUND-Jahresrückblick 2014

Der BUND - Bundesverband hat gerade seinen Jahresrückblick 2014 veröffentlicht. Mit dem nachfolgenden Link kommen Sie dorthin.

http://www.bund.net/index.php?id=19098

Suche